Die Sache mit den Vorsätzen …

„Sei gut zu Deinem Körper, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen“ (Indisches Sprichwort)

Die Zeit des Jahresanfangs ist alljährlich eine gute Gelegenheit, sich in bestimmten Bereichen auf einen – vielleicht auch – neuen Weg zu begeben, lange aufgeschobene Vorgehen endlich anzugehen und sich damit selbst etwas Gutes zu tun.

Oftmals aber boykottiert eine unkonkrete Zielvorstellung oder ein unklares Vorgehen Dein Vorhaben. „Ich möchte abnehmen“, „Dieses Jahr weniger Handy“ oder „Endlich raus aus diesem Job“ klingt für uns alle bekannt – aber was genau bedeutet das denn? Wann hast Du Dein Ziel „Abnehmen“ erreicht? Was bedeutet „Weniger Handy“ konkret? Und was kommt nach „Raus aus dem Job“? Was möchtest Du „eigentlich“ erreichen?

Solche und viele weitere Fragen unterstützen dabei, eine immer tiefere und konkretere Vorstellung Deines erfüllten Vorhabens zu bekommen! Und somit eine konkretere und attraktivere Vorstellung der „Karotte“, die Dich antreibt 😄.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s